Startseite

bei
nahe
welt

Geschichten und Gedichte über eine Welt, die beinahe so aussieht wie unsere …

Vorwort

Vielleicht hat ein Schmetterling mit seinem Flügelschlag das Wetter verändert. Statt Sonnenschein gab es Regen, und irgendjemand ist deshalb zu Hause geblieben und nicht in einen tödlichen Unfall verwickelt worden, hat jemand anderen kennengelernt und so den Lauf der Geschichte verändert.

Vielleicht teilt sich das Universum tatsächlich unablässig in Paralleluniversen, und jemand hat die Abzweigung verpasst, die in „unser“ Universum führt.

Vielleicht hat das Wesen, das unsere Welt Nacht für Nacht erträumt, am Vorabend zu viel gegessen und deshalb etwas dunklere Träume als sonst.

Welchen Grund auch immer es geben mag: die hier veröffentlichten Geschichten und Gedichte passieren in einer Welt, die beinahe so aussieht wie unsere.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten