Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Alphabetgeschichten: Z

Zoja betrachtete von der Theke aus die nervöse Frau. Vorhin hatte sie ihr unfreiwillig einen Schrecken eingejagt. Dabei wollte hatte sie nur nachgefragt, ob noch alles passen würde. Die Frau schreckte auf und starrte sie an, als hätte sie einen Geist gesehen. Abgesehen davon war die heutige Vormittagsschicht extrem ruhig. Wenn Wochenmarkt und schönes Wetter„Alphabetgeschichten: Z“ weiterlesen

Werbung

Alphabetgeschichten: A

Anne Dering setzte sich an ihren Platz im Café. Direkt am Fenster konnte man das draußen pulsierende Leben aus sicherer Distanz beobachten: dabei, aber nicht mittendrin. Sie legte sich Stift und Block bereit. Der Raum schien wie geschaffen zum Schreiben: Draußen warf die Vormittagssonne ein leuchtendes Dreieck auf die Fassaden der historischen Häuserreihe. Die hohen„Alphabetgeschichten: A“ weiterlesen