Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Der Einlassstempel

Wieder muss ich vorausschicken, dass alle Namen in der folgenden Geschichte erfunden sind. Ich hatte mich mit Stephi verabredet, und nach einem schönen langen Nachmittag in der Stadt ließen wir den Abend in einer kleinen Bar ausklingen. Dort war es ziemlich voll geworden, und die Gäste versuchten, sich über die laute Musik hinweg zu unterhalten,„Der Einlassstempel“ weiterlesen

Werbung

Alphabetgeschichten: W

Wera saß am Klavier und ließ die Finger über die Tasten tanzen. Sie beobachtete sich dabei, ließ die Aufmerksamkeit kreisen. Von den Fingern in die Arme, in den Rücken, bis hinauf zum Scheitel, dann zurück, in die andere Hand. Als das Stück zu Ende war, begann sie von vorne. Diesmal stellte sie sich vor, auf„Alphabetgeschichten: W“ weiterlesen

Alphabetgeschichten: V

Viktor hatte das Eichhörnchen zu spät gesehen, sonst wäre er stehen geblieben, um es nicht zu verscheuchen. Vor dem weit entfernten Gebäude war eine Gestalt in einem Laborkittel zu sehen, vermutlich eine Frau, den Bewegungen nach zu urteilen. Er hatte die Flucht ergriffen von zu Hause, hatte das Klavierspiel nicht mehr ertragen. Wera spielte nicht„Alphabetgeschichten: V“ weiterlesen

Maschinencafé

Diese Musik. Diese seltsame Musik. Immer wieder. Mal erklingt sie tagsüber, mal spät nachts. Das eine Mal vielleicht nur ein paar Sekunden lang, ein anderes Mal über viele Stunden. Auf der Straße hört man sie nur ganz leise, und auch nur dann, wenn man direkt vor dem Café Pareil steht. Seit nunmehr fünf Jahren hängt„Maschinencafé“ weiterlesen